Passiert bei dir gerade nichts?

Vorwärts – niemals zurück!
Freude Am Heute
Freude Am Heute
Passiert bei dir gerade nichts?
/

Aber in dieser Nacht fingen sie nichts. Johannes 21, 3 EÜ

Als Jesus seine Jünger berief, erklärte er ihnen: “Ich werde euch zu Menschenfischern machen.” (Mt 4, 19 EÜ). Als sie dann hörten wie er ihnen seine Auferstehung vorhersagte und er ihnen nach seinem Tod begegnete, kehrten sie trotzdem zu dem zurück, was sie arbeiteten bevor sie ihn kennengelernt hatten: Fischen. Gott will unsere früheren Erfahrungen und Kenntnisse nutzen, um uns auszubilden, aber er führt dich immer nach vorne – niemals zurück. Angst und Unsicherheit kann uns manchmal zurückweichen lassen. Doch in diesem Fall passiert uns das Gleiche wie den Jüngern: sie fingen nichts. Aber Gott nimmt seine Berufung niemals zurück. Wie ging Jesus nach seiner Auferstehung mit den Jüngern um? “Meine Kinder, habt ihr keinen Fisch zu essen? … Werft das Netz auf der rechten Seite des Bootes aus und ihr werdet etwas finden. Sie warfen das Netz aus und konnten es nicht wieder einholen, so voller Fische war es. Da sagte der Jünger, den Jesus liebte, zu Petrus: Es ist der Herr!” (Joh 21, 5 – 7 EÜ). Jesus frühstückte mit ihnen, erneuerte ihre Berufung als Jünger, räumte ihre Zweifel aus und befähigte sie dazu, die Welt zu verändern. Das ist wichtig für uns. Wenn wir außerhalb von Gottes Willen unterwegs sind, brennst du aus, ohne etwas zu erreichen. Wenn du versagst, liegt es vielleicht daran, dass du auf der falschen Seite vom Boot fischst. Wenn du dich Christus zuwendest, deine Nachfolge für ihn erneuerst und ihm erlaubst, dich zu führen, werden sich die Dinge zum Guten wenden.