Sprich Wahrheit über dir aus

Was sprichst du über dir aus?
Freude Am Heute
Freude Am Heute
Sprich Wahrheit über dir aus
/

“Sind deine eigenen Worte dir zur Schlinge geworden?” Sprüche 6, 2 HfA

Eine gefragte Referentin gab dieses Zeugnis: “Als ich gläubig wurde, sprach ich oft negativ über mich wie “Ich bin ein Versager!”, “Ich bin häßlich!”, “Keiner kümmert sich um mich!” Dann redete der Heilige Geist mit mir und sagte: “Worte haben Macht: Sie können über Leben und Tod entscheiden.” (Spr 18, 21 HfA). Ich hatte Worte des Todes und nicht des Lebens über mir ausgesprochen: Ein Beispiel belegt dies: ich hatte seit meiner Kindheit Sprechprobleme und wurde während der gesamten Schulzeit deswegen gehänselt. Als ich alt genug war, machte ich eine Sprechtherapie, übte jeden Tag, Jahr für Jahr … Dann verlor ich auch noch meine Stimme mitten während der Übungen … Ich klagte: “Ich werde nie richtig sprechen können!” Doch dann sagte Gott zu mir: “Du bringst den Tod in deine Situation weil du nicht die Wahrheit sagst … Sprich nicht aus, was du denkst … oder was wahr zu sein scheint … sprich aus, was du aus meinen Worten weißt: “Selbst Menschen, denen das Reden schwerfiel, können fließend und deutlich sprechen.” (Jes 32, 4 HfA) und “Ich habe dir meine Worte in den Mund gelegt.” (Jes 51, 16 EÜ) … Kurz darauf sollte ich bei einer Frauenkonferenz sprechen. Ich gab meine Ängste an Gott ab und sprach seine Wahrheit statt meiner negativen Gedanken über mir aus. Plötzlich konnte ich sehr gut reden und ein neuer Dienst begann für mich … Wirf alle negativen Worte und Worte der Hoffnungslosigkeit über Bord. Sie hören sich vielleicht harmlos an, aber sie infizieren Körper und Seele. Sprich Worte aus, die alles ausdrücken, was du dir ersehnst.”