Gottes Willen erkennen

Ausdauertraining für deinen Geist
Freude Am Heute
Freude Am Heute
Gottes Willen erkennen
/

“Lehre mich tun, was dir gefällt, denn du bist mein Gott!” Psalm 143, 10 EÜ

Wie erkennen wir Gottes Willen für uns? Wenn wir unser Leben an Gott übergeben, dann haben wir einen erneuerten Geist. Dieser Geist verbindet uns mit Gott und antwortet auf ihn. Dazu erklärt die Bibel: “Der irdisch gesinnte Mensch aber erfasst nicht, was vom Geist Gottes kommt. Torheit ist es für ihn und er kann es nicht verstehen, weil es nur mit Hilfe des Geistes beurteilt werden kann. Der geisterfüllte Mensch aber urteilt über alles.” (1. Kor 2, 14 – 15 EÜ). Das bedeutet: du kannst etwas mit deinem Geist verstehen ohne es mit dem Verstand erfassen zu können. Das ist nicht ungewöhnlich für Christen, denn: “Ihr habt die Salbung von dem, der heilig ist, und ihr alle wisst es.” (1. Joh 2, 20 EÜ). Manchmal “springt” dich eine Schriftstelle direkt an und du weißt plötzlich, dass Gott zu dir spricht. Vielleicht ergibt dies im Moment keinen Sinn für dich. Doch möglicherweise spürst du einen Widerhall Um diese Erfahrung zu beschreiben, gibt es verschiedene Ausdrücke, wie “Führung” oder “Stimme des Gewissens”. Die kann natürlich auch täuschen und du machst Fehler. Das geht allen Christen so, auch wenn sie schon lange gläubig sind. Gott musste mehrmals zu Samuel sprechen bevor dieser endlich dessen Stimme erkannte. So wie du deinen Körper trainierst um ihn ausdauernder zu machen, so musst du auch deinen Geist trainieren um ihn sensibler für Gottes Reden zu machen. “Ein Erwachsener kann feste Nahrung zu sich nehmen. Nur wer seine Urteilsfähigkeit geschult hat, der kann auch zwischen Gut und Böse unterscheiden.” (Heb 5, 14 HfA).