Willst du wünschen, du hättest mehr gegeben?

Mach Gott eine Freude!
Freude Am Heute
Freude Am Heute
Willst du wünschen, du hättest mehr gegeben?
/

“Gott liebt einen fröhlichen Geber.” 2. Korinther 9, 7 EÜ

Der Film “Schindler´s Liste” erzählt die Geschichte von Oskar Schindler, während der Nazizeit Direktor einer Munitionsfabrik in Polen. Dieser traf eine Entscheidung von großer Tragweite: er nutzte seine Position, um die Leben vieler Juden zu retten. Er beschäftigte sie in seiner Fabrik und bewahrte sie so vor den Gaskammern. Dafür brauchte er viel Geld und deshalb verkaufte er nach und nach seine persönliche Habe um weitermachen zu können. Die Geschichte endete mit dem Sieg über die Nazis. Eine Szene zeigt Schindler neben den Eisenbahnschienen, die tausende Juden in den Tod fuhren, überwältigt von der Erkenntnis, dass er mehr Menschen hätte retten können. Er klagte, von Reuegefühlen geschüttelt, während er die wenigen Habseligkeiten hielt, die er noch besaß. Wenn er nur gewusst hätte, wann der Krieg beendet war, hätte er mehr getan. Nun war es zu spät. Schindler war ein Held. Er hatte während des 2. Weltkrieges mehr Menschen gerettet, als jeder Andere. Interessanterweise konnte er jedoch an nichts anderes denken als an das, was er nicht getan hatte. Daraus können wir etwas Wichtiges für uns lernen: Sogar Menschen, die aus Freude viel gaben, wünschten sich am Ende ihres Lebens, sie hätten mehr getan. Wie wird es dann Menschen gehen, die weniger geben als sie könnten? Hast du eine Vorstellung von ihren Gedanken, wenn sie einst vor Gott stehen und ihm Rechenschaft darüber ablegen müssen was sie mit ihren Ressourcen gemacht haben? Gott liebt fröhliche Geber. Suche doch heute nach Gelegenheiten, Ihm diese Freude zu machen.