Der Fall “Gott” (2)

“Die Coladose auf dem Mond!”
Freude Am Heute
Freude Am Heute
Der Fall “Gott” (2)
/

Gott aber ist der Baumeister, der alle Dinge geschaffen hat.” Hebräer 3, 4 HfA

Stell dir einen menschlichen Schädel vor. Alles daran und darin ist genau am richtigen Platz. Ein Autor schrieb: “Dann entstand zufällig das Gehirn, verband sich mit Augen, Ohren, Nase, Haut, Blut, Nerven … Männer und Frauen entwickelten gleichermaßen komplexe, einander ergänzende reproduktive Systeme – und etwas ähnliches geschah im Tierreich.” Atheisten behaupten, dass etwas sich selbst aus dem Nichts erschaffen kann und komplexe Systeme könnten mit genügend Zeit zufällig durch willkürliche, nicht gesteuerte Entwicklungen entstehen. Das ergibt keinen Sinn. In der Bibel steht: “Jedes Haus hat seinen Baumeister. Gott aber ist der Baumeister, der alle Dinge geschaffen hat.” (V 4, HfA). Hätte der erste Mensch auf dem Mond eine Coladose entdeckt, würde er sicher nicht glauben, dass sie das Produkt einer Evolution über Jahrmillionen sei, das wäre widersinnig. Doch wenn sie das Produkt eines Menschen war, muss jemand vor ihm auf dem Mond gewesen sein. Der vielleicht bedeutendste Wissenschaftler aller Zeiten, Albert Einstein, sagte: “Je tiefer jemand in die Geheimnisse der Natur eindringt, desto mehr Respekt bekommt er vor Gott.” Und Sir Isaac Newton drückte es so aus: “Selbst das wunderbarste Sonnensystem mit seinen Planeten und Kometen kann nur weiterexistieren durch den Ratschlag und die Herrschaft eines intelligenten und mächtigen Wesens.” Ja, es gibt einen Gott und eines Tages wirst du vor ihm stehen. Bist du auf dieses Ereignis vorbereitet? Wenn nicht, dann wird es Zeit. Vertraue dich heute Jesus Christus an.