Du befindest dich in der Lehrzeit

“Lehrjahre sind keine Herrenjahre!”
Freude Am Heute
Freude Am Heute
Du befindest dich in der Lehrzeit
/

“Doch dann traf ein, was Josef vorausgesagt hatte; was der HERR ihm eingab, bewies seine Unschuld” Psalm 105, 19 HfA

Auch wenn Gott nicht genau dann antwortet, wenn du es willst ist er immer zur rechten Zeit da. “Wer ihm rückhaltlos ergeben ist, den lässt er nie zu kurz kommen.” (Ps 84, 12 HfA). Allerdings kann es auch schmerzhaft sein, zu sehen wie Gott Andere segnet während man selbst sehnlichst darauf wartet. Joseph ist ein gutes Beispiel dafür. Er war ein Sklave über viele Jahre hinweg. Doch irgendwann bestätigte Gott Josephs Worte und seine `Lehrzeit´ war zu Ende. Der Plan Gottes sah vor, dass Joseph in einem Palast leben sollte, doch zunächst steckte er in einem Gefängnis wegen eines Verbrechens, das er nicht begangen hatte. Hier begegnete er einem hochrangigen Vertrauten des Pharaos und durch diese Verbindung wurde er zur Nummer Zwei des gesamten ägyptischen Reiches befördert. Einer Beförderung geht immer eine gewisse Lehrzeit voraus. Als Elia vom Berg Karmel herunter Feuer schickte, applaudierte ihm das Volk. Doch in den folgenden Jahren war eine verarmte Witwe seine einzige Bekanntschaft und sie erlebten eine große Hungersnot. Zusammen mussten sie Gott für jede einzelne Mahlzeit vertrauen. So lernte Elia wichtige Lektionen der Demut, der göttlichen Führung und des tiefen Vertrauens in Gott. Wenn Gott etwas Großes entstehen lässt, nimmt er sich Zeit um starke Fundamente zu bauen. “So wuchs Jesus heran … je älter er wurde, desto mehr Ansehen fand er bei Gott und bei den Menschen.” (Lk 2, 52 HfA). Genehmige dir Zeit für das Wachstum. Lass Gott ein Fundament in dir bauen das dich und seine Segnungen der kommenden Jahre für dich trägt.

Neue Auflage, jetzt registrieren. Bekommen Sie kostenlos ihre Winterbroschüre

Registrieren