Innige Gemeinschaft mit Jesus – das Geheimnis des Sieges!

Das Eine geht nicht ohne das Andere
Freude Am Heute
Freude Am Heute
Innige Gemeinschaft mit Jesus – das Geheimnis des Sieges!
/

“Christus will ich erkennen und die Macht seiner Auferstehung.” Philipper 3, 10 EÜ

Paulus hatte einen tiefen Wunsch, eine Sehnsucht in seinem Herzen: “Um Christus allein geht es mir. Ihn will ich immer besser kennen lernen: Ich will die Kraft seiner Auferstehung erfahren, aber auch seine Leiden möchte ich mit ihm teilen und mein Leben ganz für Gott aufgeben, so wie es Jesus am Kreuz getan hat.” (Phil 3, 10 HfA). Der Vers hat 2 Schwerpunkte: (1) Jesus kennenlernen. In der Bibel ist das Wort ´kennen´ der Ausdruck einer tiefen Gemeinschaft zwischen zwei Menschen die sich lieben. (2) Die Kraft seiner Auferstehung erfahren. Es gibt keine Herausforderung, die die Auferstehungskraft Jesu nicht meistern könnte. Wenn diese innige Gemeinschaft mit Jesus deine oberste Priorität ist, kannst du aus seiner Kraft heraus leben. Dazu gehört aber auch, dass wir mit ihm leiden. Das Leiden um das es hier geht, ist nicht einfach die Allergie, die man zu bestimmten Jahreszeiten bekommt oder eine Pechsträhne an der Börse. Für Paulus hieß es: geschlagen, verraten und vielleicht sogar wie der Täufer enthauptet zu werden. Doch es gibt eine intime Beziehung zu Jesus, die man nicht auf einem anderen Weg eingehen kann. Du kannst dieses Prinzip verstehen, wenn du schon einmal von anderen Menschen zutiefst verletzt wurdest. Intimität kannst du nicht erreichen, wenn du jemanden nur in guten Zeiten um dich haben möchtest. Oft entstehen die stärksten Bindungen zwischen Menschen, wenn sie zusammen durch Leid und Herausforderungen gehen. Da lernen sie sich am besten kennen und lieben und entwickeln Vertrauen auf eine neue und tiefere Art und Weise.