Der eigene Tod (6)

Wenn du stirbst, wirst du wirklich lebendig!
Freude Am Heute
Freude Am Heute
Der eigene Tod (6)
/

“Voll Verlangen sehnen wir uns danach, den neuen Leib schon jetzt überzuziehen wie ein Gewand.” 2. Korinther 5, 2 HfA

Dr. Kübler-Ross war eine der führenden Autoritäten auf dem Gebiet der Sterbeforschung. Sie und der Arzt und Psychiater Dr. Moody jr untersuchten die Krankengeschichten von mehr als 500 Patienten, die von ihrem Arzt für tot erklärt wurden und wieder ins Leben zurückkehrten. Ihre Forschungen sind überzeugend. Die Patienten in dieser Studie beschrieben entweder einen wunderschönen Ort voller Freude und Frieden oder sie beschrieben etwas Schreckliches. Ihre Körper waren real, doch sie schwebten außerhalb ihrer Körper. Nachdem der Tod festgestellt worden war, konnten manche die blind gewesen waren, sehen. Sie erzählten von Menschen die in den Raum kamen, wie sie aussahen und was sie taten. Die Blindheit kehrte allerdings zurück sobald sie wieder aufgewacht waren. Dr. Moody schrieb: “Ein Arzt erzählte mir von seinem Erlebnis als er einen Patienten aufsuchte, der für klinisch tot erklärt worden war. Er konnte ihn erfolgreich wiederbeleben. Danach verklagte ihn der Mann, weil der Arzt ihn wieder von einer wundervollen Erfahrung in diese schreckliche Existenz zurückgeholt hatte. Der Apostel Paulus erklärt den Grund dafür: “Unser irdischer Leib ist vergänglich; er gleicht einem Zelt, das eines Tages abgebrochen wird. Dann erhalten wir einen neuen Leib, eine Behausung, die nicht von Menschen errichtet ist. Gott hält sie im Himmel für uns bereit und sie wird ewig bleiben. Voll Verlangen sehnen wir uns danach, den neuen Leib schon jetzt überzuziehen wie ein Gewand.” (2. Kor 5, 1 – 2 HfA). Fazit: Wenn du stirbst, wirst du wirklich lebendig!